Das 130. Großburgwedeler Schützenfest

findet am  25.05. / 26.05. / 27.05. 2018 statt.

Das Großburgwedeler Volks und Schützenfest findet dieses Jahr vom 25.05. – 27.05 statt.

Auftakt des diesjährigen Schützenfestes wird wieder ein Gottesdienst unter freiem Himmel sein. Der nicht all sonntägliche Gottesdienst in schöner Landschaft mit Klängen des Musikzuges der freiwilligen Feuerwehr Großburgwedel beginnt um 17:30 Uhr im Rathauspark.

Im Anschluss geben die Majestäten des letzten Jahres ihr Ketten auf der Rathaustreppe ab und bekommen ihre Ablöseorden.
Um 19 Uhr beginnt der Kommersabend mit der Proklamation der neuen Könige und ihrer Ritter.

Schützenkönig 2018 ist Eckehard Krüger

                  mit seinen Rittern Rolf Fortmüller und Jürgen Bauer.

Die Bürgerkönigsehre hat in diesem Jahr Carsten Moss errungen.

                     Ihm zur Seite stehen Jörn Neber und Florian John.

Bei den Jungmannen konnte sich Jonas Hendricks

                       vor Leonard Kaleta und Philipp Wöhler durchsetzen.

Die Kinderkönigin wurde nach Richtigstellung und Korrektur des Wettkampfgerichtes, des zuerst bekanntgebenden Ergebnisses im Artikel vom 02.05.18

Maja Gerberding, gefolgt von Emanuel Kaleta und Jason Borchardt.

Auch die Mannschaftsergebnisse sowie der Gewinner der Traditionsscheibe werden auf dem Kommers bekanntgegeben.

Im Anschluss an den Kommers legen DJ Bernd und DJ Toddy auf dem Festzelt auf.

Der Samstag startet um 13 Uhr mit dem Wegbringen und annageln der Königsscheiben. Treffpunkt ist am alten Marktplatz.
Von dort geht es auf dem Amtshof zur Bahnhofsstraße.

Dort ist die Kinderkönigen Maja Gerberding.
Um 13:50 Uhr wird über die Bahnhofsstraße, Hermann Blanke Straße, Amtspark, im Klint zum Steineckengang marschiert.
Dort wird die Scheibe des Jungmannenkönigs Jonas Hendricks aufgehängt.
Um 14:50 Uhr geht es dann über den Steineckengang, Bertramshof und der Dammstraße zum Bürgerkönig Carsten Moss.
Der letzte König zum Aufhängen der Scheibe ist traditionell der Schützenkönig Eckehard Krüger zu dem es um 16:15 Uhr über die Dammstraße, Bertramshof, Steineckengang, Am Markt, Auf dem Amtshof, von dem Busche Straße zur Fuhrbergerstraße geht.
Gegen ca. 17:30 Uhr wird der Festplatz erreicht.

Am Samstag wird in der Zeit von 15 - 17 Uhr auf dem Schützenfest ein Familiennachmittag stattfinden, wo die Fahrgeschäfte zum 1/2 Preis oder 2 für 1 angeboten werden.

Am Abend steigt die Party wieder mit DJ Bernd und DJ Toddy auf dem Festzelt bis in die Nacht.

Zum Abholen der Könige und einbringen ins Festzelt treffen sich die Teilnehmer am Sonntag um 14:30 Uhr im Amtspark. Um 15 Uhr wird der Festumzug starten. Die Marschroute führt vom Amtspark über folgende Straßen. Im Klint, Von-Eltz-Straße, Dammstraße, im Mitteldorf, von alten Straße, Fuhrbergerstraße auf den Schützenplatz.
Gegen 16 Uhr werden alle Teilnehmer auf dem Festplatz erwartet.

 

Bereits zum vierten Mal wird es für alle Bürger wieder ein Gewinnspiel geben, wo die schönsten und einfallsreichsten teilnehmenden Vereine gewählt werden können.

Die notwendigen Gewinnspielkarten werden in einigen Burgwedeler Geschäften im Vorfeld ausliegen. Auch am Festzelt werden nach dem Umzug Gewinnspielkarten vorhanden sein.

Für die meist gewählten Vereine wird es wieder Geldpreise in Höhe von 200€, 100€ und 50€ für die Vereinskasse geben. Und für die Teilnehmer am Gewinnspiel gibt es 3 Gutscheine im Wert von 50€.
Die Auslosung der Gutscheine wird im Rahmen des Flohmarktes am 09.06.18 auf dem Schützenplatz stattfinden. Die Preise sind wieder vom Ortsrat Großburgwedel gesponsert.
Vereine, Clubs, Gesellschaften die am Umzug noch teilnehmen möchten können sich gerne beim 2. Vorsitzenden Mike Ocker 01637851729 anmelden.
Die Teilnahme am Umzug ist selbstverständlich kostenlos.

Nur wer mitmacht kann auch gewinnen.

                                Königs- und                      Kinderkönig-

                        Mannschaftsschießen                schießen

Di.  24.04.18       18:30 - 21:30 Uhr                18:30  - 20:00 Uhr

Mi.  25.04.18      18:30 - 21:30 Uhr

Do. 26.04.18       18:30 - 21:30 Uhr                18:30 - 20:00  Uhr

Fr.  27.04.18       18:30 - 21:30 Uhr

Sa.  28.04.18       16:00 - 18:00 Uhr                16:00  - 18:00 Uhr

       Bekanntgabe der Könige      ca. 19:00 Uhr

2018-König-Mannsch-schießen.pdf
PDF-Dokument [45.6 KB]

 

Bitte beachten Sie

die neuen Bedingungen

für das Schießen.

 

S c h i e ß o r d n u n g

 

für das Königs- u. Mannschaftsschießen  2018

 

1.  Mannschaftsschießen für alle

Ausgeschossen werden Pokale (Wanderpreise) für Damen, Herren u. gemischte Bürger-Mannschaften; zusätzlich, je nach Beteiligung, für die zweiten und dritten Sieger Urkunden.

 

Teilnahmeberechtigt sind:

Alle Vereine und Vereinigungen - Betriebsgemeinschaften - Behörden - Clubs - usw. aus Großburgwedel.

Eine Mannschaft besteht aus 3 Damen oder 4 Herren und bei gemischten Mannschaften aus 4 Personen. Jeder Teilnehmer kann beim Mannschafts-Pokalschießen nur einmal in einer Mannschaft starten. Jede Mannschaft kann durch eine(n) Schützin(en) aus dem Schützenverein Großburgwedel v. 1888 e.V. aufgefüllt werden. Weiter gilt, pro Mannschaft darf nur max. ein Teilnehmer Mitglied in einem Schützenverein sein (Ausnahme Gruppe D). Hier gilt das Vertrauensprinzip. Das Startgeld beträgt (einschließlich Versicherung)

 

                        bei Damenmannschaften                      € 12,00

                        bei Herrenmannschaften                       € 16,00

                          bei gemischten Mannschaften              € 16,00

 

Bedingungen:

5 Schuss KK 50 Meter stehend Auflage. Die drei besten Schüsse werden gewertet. Bei Ringgleichheit entscheiden die meisten 10er.

 

Geschossen wird grundsätzlich nach den Richtlinien der Sportordnung des DSB in der neuesten Fassung (liegt im Schützenhaus aus). Jeder Teilnehmer unterwirft sich der Stand- und Sicherheitsordnung. Auf die Sicherheitsvorschriften wird besonders hingewiesen. Den Anordnungen der Schießaufsichten ist unbedingt Folge zu leisten.

 

Einteilung der Mannschaften

Gruppe A:

Alle Damenmannschaften mit je 3 Teilnehmerinnen.

 

Gruppe B:

Alle Herrenmannschaften mit je 4 Teilnehmern.

 

Gruppe E:

Gemischte Mannschaften mit je 4 Teilnehmern.

 

Gruppe D: Achtung neu

Mannschaften mit je 4 Teilnehmern hier dürfen die Besten der Besten antreten keine Einschränkungen

 

Siegerehrung:

Die Siegerehrung erfolgt im Rahmen des Kommersabends des Volks- und Schützenfestes im Festzelt. Änderungen vorbehalten, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

2.  Bürger-Königscheibe

Teilnahmeberechtigt sind alle verheirateten oder verheiratet gewesenen Bürgerinnen und Bürger der Ortschaft Großburgwedel jeden Alters, sowie die unverheirateten Großburgwedeler/innen, die 30 Jahre und älter sind, jeweils wenn sie nicht dem Großburgwedeler Schützenverein v. 1888 e.V. angehören.

 

Geschossen wird KK 50 Meter stehend Auflage. Eigene Gewehre sind erlaubt, Vereinsgewehre stehen zur Verfügung. Munition: Kleinkaliber 5,6 mm.

Ein Satz = 3 Schuss auf KK-Einsteckscheiben, der beliebig wiederholt werden kann. Beim ersten Satz werden 2 Probeschüsse gewährt.

 

Satzgeld: €  8,00 einschließlich Munition, Nachlösesatz €  3,00

Es darf beliebig nachgelöst werden.

Wer die höchste Ringzahl erreicht, ist König. Bei Ringgleichheit entscheidet ein Stechschuß auf einer Teilermess-Scheibe.

 

 

3.  Jungmannen-Königscheibe

Die Jungmannen können auch unverheiratete Damen sein, beide aus Großburgwedel, mindestens 16 Jahre alt und noch nicht 30. Die Schießbedingungen auf diese Scheibe sind weitgehend identisch mit denen der Bürger-Königscheibe, ebenso das Satzgeld und die Regelungen, es dürfen aber höchstens drei Sätze gelöst werden.

 

4.  Kinder-Königscheibe

Alle Großburgwedeler Mädchen und Jungen, die nicht älter als 15 Jahre sind, können mit dem Infrarot-Gewehr auf diese Scheibe schießen.

3 Schuss sitzend Auflage auf die LG-Scheibe, 3 Probeschüsse sind erlaubt.

 

Satzgeld: € 1,00 einschließlich Munition.

 

Wertung und Regeln wie bei der Jungmannen-Scheibe, es dürfen höchstens drei Sätze gelöst werden.

 

5.  Schützen-Königscheibe

Die Schützen-Königscheibe des Ortes Großburgwedel wird von allen verheirateten, verwitweten und geschiedenen SchützenInnen des Schützenvereines Großburgwedel von 1888 e.V. ausgeschossen, sowie den unverheirateten, wenn sie 30 Jahre und älter sind.

Ein Satz = 3 Schuss auf KK-Einsteckscheiben, der beliebig wiederholt werden kann. Beim ersten Satz werden 2 Probeschüsse gewährt.

 

 

Alle Schießen finden nach den Richtlinien der Sportordnung des DSB -neueste Fassung- statt. Beschossene Scheiben sind sofort bei der Schießaufsicht abzugeben, später abgegebene Scheiben können bei der Wertung nicht berücksichtigt werden. Die beschossenen Scheiben bleiben Eigentum des Großburgwedeler Schützenverein 1888 e.V.

Die Schießkommission setzt sich wie folgt zusammen: Wolfgang Elges, Henning Kühl, Mike Ocker.

 

Ein Wettkampfgericht tritt bei Bedarf zusammen und entscheidet bei Einsprüchen, die schriftlich eingelegt werden müssen. Es ist ein Einspruchgeld von €  20,00 zu zahlen, das bei Ablehnung des Einspruchs an den Schützenverein fällt. Die Entscheidung des Gerichts ist endgültig, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Änderungen vorbehalten.

 

Die Schießordnung, die während des Schießens im Schützenhaus aushängt, ist die gültige.

Änderungen vorbehalten.

Hier finden Sie uns

Schützenverein Großburgwedel

von 1888 e.V.
Am Schützenplatz
30938 Burgwedel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Großburgwedel von 1888 e.V.