Frühes Königs- und Mannschaftsschießen
für das Großburgwedeler Schützenfest 2019

 

Wie in jedem Jahr haben wieder einmal alle ortsansässigen Bürgerrinnen, Bürger und auch die Kinder von Großburgwedel die Möglichkeit eine wunderbare Tradition fortzuführen es werden wunderschöne Königs-Schützenscheiben für das bereits im Mai stattfindende Schützenfest in Großburgwedel ausgeschossen.

 

Zu gewinnen sind für Jedermann die Bürgerkönigs-scheibe, die Jungmannenscheibe und die Kinderkönigsscheibe.
Bei diesen drei Scheiben ist eine Mitgliedschaft beim
Schützenverein Großburgwedel von 1888 e. V. 

nicht erforderlich !

 

Die Kinderscheibe ist frei für alle Mädchen und Jungen aus Burgwedel im Alter von 8 bis 15 Jahren.
Das Schießen findet hier mit dem neuen Lasergewehr statt.
Auf die Jungmannkönigsscheibe können alle jugendlichen unverheirateten Bürgerinnen und Bürger aus Großburgwedel (im Alter von 16 bis 30 Jahren) schießen.
Die Bürgerkönigsscheibe ist frei für alle Ortsan-sässigen Bürgerinnen und Bürger aus Großburgwedel, sowie auch unverheirateten Personen auch wenn sie älter als 30 Jahre sind.

 

Nur die Königsscheibe und die Traditionsscheibe werden vom Schützenverein Burgwedel unter den Vereinsmitgliedern ausgeschossen.

 

 

An folgenden Tagen kann im Schützenhaus geschossen werden:


Freitag, den 29.03.2019     von 18.30 – 21.30h


Montag, den 01.04.2019    von 18.30 – 21.30h / Kinder von 18.30 – 20.00h


Mittwoch, den 03.04.2019 von 18.30 – 21.30h / Kinder von 18.30 – 20.00h


Freitag, den 05.04.2019      von 18.30 – 21.30h


Samstag, den 06.04.2019   von 16.00 – 18.00h / Kinder von 16.00 – 18.00h

 

Die Bekanntgabe der Könige erfolgt am Samstag direkt nach dem letzten Schießen

gegen 19.00h im Schützenhaus !

 

Es werden auch Siegerpokale, für Damen, Herren u. gemischte Bürgermannschaften ausgeschossen.
Teilnameberechtigt sind hier alle Vereine u. Vereinigungen sowie Betriebsmannschaften, Behördenmannschaften oder Clubmannschaften aus Burgwedel.
Die Bedingungen können hierzu im Schützenhaus erfragt werden bzw. auf unserer Home-Page eingesehen werden.

 

Unser Vereinsmitglied und Schützenbruder Werner Giebe (Scheibenmaler) hat auch in diesem Jahr wieder schöne Motive für die Königsscheiben ausgewählt.

 

Diese 3 Scheiben können von Ortsansässigen Bürgern aus Großburgwedel geschossen werden.

(Vereinsmitgliedschaft ist hierfür nicht erforderlich)

 

 

Der Schützenverein von 1888 würde sich über eine rege Beteiligung der ortsansässigen Bürger sehr freuen, damit auch weiterhin das traditionelle Volks- und Schützenfest in Großburgwedel zukünftig fortgeführt werden kann.

S c h i e ß o r d n u n g

 

für das Königs- u. Mannschaftsschießen  2019

 

 

1.  Mannschaftsschießen für alle

Ausgeschossen werden Pokale (Wanderpreise) für Damen, Herren u. gemischte Bürger-Mannschaften; zusätzlich, je nach Beteiligung, für die zweiten und dritten Sieger Urkunden.

 

Teilnahmeberechtigt sind:

Alle Vereine und Vereinigungen - Betriebsgemeinschaften - Behörden - Clubs - usw. aus Großburgwedel.

Eine Mannschaft besteht aus 3 Damen oder 4 Herren und bei gemischten Mannschaften aus 4 Personen. Jeder Teilnehmer kann beim Mannschafts-Pokalschießen nur einmal in einer Mannschaft starten. Jede Mannschaft kann durch eine(n) Schützin(en) aus dem Schützenverein Großburgwedel v. 1888 e.V. aufgefüllt werden. Weiter gilt, pro Mannschaft darf nur max. ein Teilnehmer Mitglied in einem Schützenverein sein (Ausnahme Gruppe D). Hier gilt das Vertrauensprinzip. Das Startgeld beträgt (einschließlich Versicherung)

 

                        bei Damenmannschaften                      € 12,00

                        bei Herrenmannschaften                      € 16,00

                          bei gemischten Mannschaften              € 16,00

 

Bedingungen:

5 Schuss KK 50 Meter stehend Auflage. Die drei besten Schüsse werden gewertet. Bei Ringgleichheit entscheiden die meisten 10er.

 

Geschossen wird grundsätzlich nach den Richtlinien der Sportordnung des DSB in der neuesten Fassung (liegt im Schützenhaus aus). Jeder Teilnehmer unterwirft sich der Stand- und Sicherheitsordnung. Auf die Sicherheitsvorschriften wird besonders hingewiesen. Den Anordnungen der Schießaufsichten ist unbedingt Folge zu leisten.

 

Einteilung der Mannschaften

 

Gruppe A:

Alle Damenmannschaften mit je 3 Teilnehmerinnen.

 

Gruppe B:

Alle Herrenmannschaften mit je 4 Teilnehmern.

 

Gruppe E:

Gemischte Mannschaften mit je 4 Teilnehmern.

 

Gruppe D: Achtung neu

Mannschaften mit je 4 Teilnehmern hier dürfen die Besten der Besten antreten keine Einschränkungen

 

Siegerehrung:

Die Siegerehrung erfolgt im Rahmen des Kommersabends des Volks- und Schützenfestes im Festzelt. Änderungen vorbehalten, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

2.  Bürger-Königscheibe

Teilnahmeberechtigt sind alle verheirateten oder verheiratet gewesenen Bürgerinnen und Bürger der Ortschaft Großburgwedel jeden Alters, sowie die unverheirateten Großburgwedeler/innen, die 30 Jahre und älter sind, jeweils wenn sie nicht dem Großburgwedeler Schützenverein v. 1888 e.V. angehören.

 

Geschossen wird KK 50 Meter stehend Auflage. Eigene Gewehre sind erlaubt, Vereinsgewehre stehen zur Verfügung. Munition: Kleinkaliber 5,6 mm.

Ein Satz = 3 Schuss auf KK-Einsteckscheiben, der beliebig wiederholt werden kann. Beim ersten Satz werden 2 Probeschüsse gewährt.

 

Satzgeld: €  8,00 einschließlich Munition, Nachlösesatz €  3,00

Es darf beliebig nachgelöst werden.

Wer die höchste Ringzahl erreicht, ist König. Bei Ringgleichheit entscheidet ein Stechschuß auf einer Teilermess-Scheibe.

 

3.  Jungmannen-Königscheibe

Die Jungmannen können auch unverheiratete Damen sein, beide aus Großburgwedel, mindestens 16 Jahre alt und noch nicht 30. Die Schießbedingungen auf diese Scheibe sind weitgehend identisch mit denen der Bürger-Königscheibe, ebenso das Satzgeld und die Regelungen, es dürfen aber höchstens drei Sätze gelöst werden.

 

4.  Kinder-Königscheibe

Alle Großburgwedeler Mädchen und Jungen, die nicht älter als 15 Jahre sind, können mit dem Infrarot-Gewehr auf diese Scheibe schießen.

3 Schuss sitzend Auflage auf die LG-Scheibe, 3 Probeschüsse sind erlaubt. Es ist nur ein Stechschuss erlaubt

 

Satzgeld: € 1,50 einschließlich Munition.

 

Wertung und Regeln wie bei der Jungmannen-Scheibe, es dürfen höchstens drei Sätze pro Schießtag gelöst werden.

Bei 2 Schießtagen für Kinderkönig bedeutet das max. 6 Sätze geschossen werden dürfen.

 

5.  Schützen-Königscheibe

Die Schützen-Königscheibe des Ortes Großburgwedel wird von allen verheirateten, verwitweten und geschiedenen SchützenInnen des Schützenvereines Großburgwedel von 1888 e.V. ausgeschossen, sowie den unverheirateten, wenn sie 30 Jahre und älter sind.

Ein Satz = 3 Schuss auf KK-Einsteckscheiben, der beliebig wiederholt werden kann. Beim ersten Satz werden 2 Probeschüsse gewährt.

 

Alle Schießen finden nach den Richtlinien der Sportordnung des DSB -neueste Fassung- statt. Beschossene Scheiben sind sofort bei der Schießaufsicht abzugeben, später abgegebene Scheiben können bei der Wertung nicht berücksichtigt werden. Die beschossenen Scheiben bleiben Eigentum des Großburgwedeler Schützenverein 1888 e.V.

Die Schießkommission setzt sich wie folgt zusammen: Wolfgang Elges, Henning Kühl, Mike Ocker.

 

Ein Wettkampfgericht tritt bei Bedarf zusammen und entscheidet bei Einsprüchen, die schriftlich eingelegt werden müssen. Es ist ein Einspruchgeld von €  20,00 zu zahlen, das bei Ablehnung des Einspruchs an den Schützenverein fällt. Die Entscheidung des Gerichts ist endgültig, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Änderungen vorbehalten.

 

Die Schießordnung, die während des Schießens im Schützenhaus aushängt, ist die gültige.

Änderungen vorbehalten.

Hier finden Sie uns

Schützenverein Großburgwedel

von 1888 e.V.
Am Schützenplatz
30938 Burgwedel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Großburgwedel von 1888 e.V.